Initiative zu Empowerment durch Partizipation. Bedarfsanalyse und Lösungswerkstatt regionaler KMU der Wolfsburg AG

  • Gegenstand des Teilprojekts der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften bildete die explorative Bedarfsanalyse in Bezug auf die Vereinbarkeit von Pflege mit Berufstätigkeit. Im Auftrag der Wolfsburg AG wurden zu diesem Zweck Interviews und Gruppenworkshops durchgeführt. Dieser Bericht gibt in komprimierter Form die zentralen Ergebnisse wieder, die den Gegenstand von mehreren Lösungswerkstätten gebildet haben.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:André Heitmann-Möller, Martina Hasseler, Sven-Nelson Ruppert
URN:urn:nbn:de:gbv:916-opus4-10212
DOI:https://doi.org/10.13140/RG.2.2.29972.35207
Subtitle (German):Bericht zur explorativen Studie im Auftrag der Wolfsburg AG
Document Type:Report
Language:German
Date of Publication (online):2019/01/21
Date of first Publication:2019/02/21
Creating Corporation:Ostfalia
Release Date:2019/02/21
Tag:Angehörigenpflege
GND Keyword:Berufstätigkeit; Klein- und Mittelbetrieb; Pflege
Pagenumber:36
Faculty:Gesundheitswesen
Dewey Decimal Classification:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 610 Medizin, Gesundheit
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC - Namensnennung - Nicht kommerziell 4.0 International