Modifikation von Modell-Fermentern im Labormaßstab zur Simulation größerer Gasproduktion und Erzeugung stabiler Schaummatrizes

  • Auf Grund des global steigenden Energiebedarfes und der Verknappung fossiler Energieträger, sind regenerative Energiegewinnungsmethoden zu einem wachsenden Wirtschaftsfaktor geworden. Die Verwendung von Biomasse zur Produktion brennbarer Biogase, stellt eine vielfältige Methode nachhaltiger Energiegewinnung dar. Um mit konventionellen Energieträgern konkurrieren zu können, muss der technisch unterstützte Prozess zur Bildung von Biogas immer weiter optimiert werden. Einer der häufigsten Störfälle in modernen Biogasanlagen ist eine übermäßige Schaumbildung. Ziel dieser Arbeit ist die Entwicklung und Installation einer Biogasrückführung für Fermenter im Labormaßstab. Mit Hilfe dieser Rückführung soll im Fermenter entstandenes Biogas zurück in das Fermentermedium geführt werden, um eine erhöhte Gasproduktion und die daraus resultierende Entstehung von Schaummatrizes zu simulieren. Die Rückführung soll damit deren Erforschung unterstützen. In dieser Arbeit werden zunächst die Grundlagen der Fermentation, des Biogasprozesses und der Schaumentstehung beschrieben. Die Entwicklung und die Montage der Biogasrückführung werden anschließend detailliert dargestellt und erklärt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Svend Rauterberg
URN:urn:nbn:de:gbv:916-opus4-9748
Referee:Thorsten Ahrens, Elke Wilharm
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2018
Date of first Publication:2019/02/01
Granting Institution:Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
Date of final exam:2018/08/14
Release Date:2019/02/01
GND Keyword:Biogas; Erneuerbare Energien; Fermentation; Gasproduktion
Pagenumber:77
Faculty:Versorgungstechnik
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International